Sie sind hier: Dorfinformationen

Dorfinformation

Das Rosen- und Europadorf Schmitshausen ist eine sehenswerte und erlebnisreiche kleine, ländliche Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Wallhalben, Kreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie hat ca. 440 Einwohner, auf einer Fläche von 450 ha und ist rund 500 Jahre alt.

Die Bodennutzung verzeichnet 60 % Ackerland, 30% Wald/Dauergrünland und 10% Siedlungs- und Verkehrsflächen. Im früheren Bauerndorf arbeiten noch 2 landwirtschaftliche Haupt- und 4 Nebenerwerbsbetriebe.

Ehrenfahne des Europarats

Der grüne, rosige und herausragende Pfälzer Ort wurde 1966 das erste offizielle Rosendorf Deutschlands! Es wurde 1967 im Landes- und Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

1971 wurde Schmitshausen Mitglied einer europäischen Gemeindepartnerschaft mit Limana/Italien, Longyon/Frankreich und Walferdange/Luxemburg, für die beispielhafte Gestaltung dieser Partnerschaft wurde 1981 die Ehrenfahne des Europarats überreicht.

Rund 5000 Rosenstöcke und innerörtlich 1400 Bäume gehören zum Dorfgrün. Im Rahmen langjähriger meist freiwilliger Dorferneuerungsmaßnahmen entstanden zahlreiche attraktive Anlagen, Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen! Siehe hierzu auch die Seite „Sehenswürdigkeiten“ !

Naherholungsgebiet

Das durchgrünte und gut in die Landschaft eingebettete Dorf lebt von den Initiativen der Gruppen, Vereine und Gemeinde durch Veranstaltungen, Arbeitseinsätze, internationale Begegnungen, Jugendferienlager, Feste und Feiern.

Danners Speisegaststätte „Zum Roseneck“ bietet schmackhafte Küche und gepflegte Getränke und Hartensteins Destille hervorragende Edelbrände.

Besucher/innen, Wanderer, Rosen- und Naturliebhaber werden begeistert sein.